Mai 24

WPK-Merkblatt für Fortbildungsprüfungen zum „Fachwirt Wirtschaftsprüfung (WPK)“

Die WPK veröffentlichte ein „Merkblatt für die Durchführung von Fortbildungsprüfungen zum Fachwirt Wirtschaftsprüfung (WPK)/zur Fachwirtin Wirtschaftsprüfung (WPK)“. In diesem finden sich einige Hinweise, die über die Informationen der diesbezüglichen Prüfungsordnung, welche von der WPK mit der („leicht einprägsamen“) Kurzbezeichnung PrüfOFFwWP versehen wurde, hinausgehen. Wir möchten die aus unserer Sicht wichtigsten Hinweise hervorheben:

  • Prüfungsausschüsse werden an allen Landesgeschäftsstellen der WPK eingerichtet (siehe Gliederungspunkt I.2.)
  • Die Anträge auf Zulassung zur Prüfung sind jeweils bis zum 31. Juli zu stellen. Wer also anstrebt, im Jahrgang 2020/2021 die Prüfung zu belegen, dessen Antrag muss vollständig  am 31. Juli 2020 der WPK vorliegen (siehe Gliederungspunkt I.3.).
  • Zudem ist erläutern, in welcher Form welche Antragsunterlagen einzureichen sind (siehe Gliederungspunkt II.2.). Welche Antragsunterlagen bei einer Wiederholung der Prüfung vorzulegen sind, ergibt sich aus Gliederungspunkt III.8.
  • Näheres zu den Prüfungsterminen und Ladungsfristen findet sich in den Gliederungspunkten III.4. und III.5.  Konkrete Termine, außer „Ende November 2020“ für die Klausuren und „im März 2021“ für die mündliche Prüfung, werden allerdings (noch) nicht genannt.
Avatar

Über DAWUR GmbH

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.